Die Stiftung FÜRS LEBEN sagt DANKE

2008 startete die Stiftung FÜRS LEBEN zunächst als eine bundesweite Initiative der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO). FÜRS LEBEN erzählte zahlreiche, authentische Patientengeschichten und gab umfassende Informationen zum Thema Organspende. Sehr schnell konnte sie die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Thema Organspende lenken und viele wichtige Impulse setzen. 

Inzwischen wurde das Transplantationsgesetz reformiert und die breitenwirksame Aufklärung verstärkt den Krankenkassen und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zugeschrieben. Die Arbeit der DSO wird sich damit auf ihre Kernaufgaben als Koordinierungsstelle für Organspenden und die transparente Kommunikation von Fachinformationen konzentrieren. Organspende braucht Sicherheit und Transparenz. Mit ihrer Kompetenz will die DSO dazu ihren Beitrag leisten, indem sie sich weiterhin mit Sorgfalt und hoher Verantwortung ihrer wichtigsten Aufgabe widmet: Den Wunsch der Menschen umzusetzen, die sich entschieden haben, nach ihrem Tod anderen schwerkranken Menschen mit einer Organspende zu helfen. 

Die Tätigkeiten der DSO für die Treuhandstiftung FÜRS LEBEN werden zum Ende des Jahres 2014 eingestellt. Wir danken allen sehr herzlich, die die Arbeit der Stiftung FÜRS LEBEN unterstützt haben.

 

Ausführliche Informationen zum Thema Organspende finden Sie zum Beispiel unter www.dso.de oder www.organspende-info.de.